Six Battlefields

Six Battlefields

Die Schlacht um den Kunden wird auf 6 Battlefields entschieden. Stärken und Schwächen sind die kriegsentscheidenden Waffen und jedes Battlefield erfordert eine andere Strategie und Taktik. Mehr dazu finden Sie unter Publikationen, White Paper.
„Taking sales to a higher level

„Taking sales to a higher level"

Mit rund 400 Mitarbeitern in 40 Ländern analysieren wir Absatzsituationen, entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden leistungsfähige Vertriebskonzepte und optimieren Verkaufsprozesse. Anschließend begleiten wir die Umsetzung mit Trainings-und Coachingmaßnahmen.
Auszeichnung 2016: Top 20 Sales Training Companies

Auszeichnung 2016: Top 20 Sales Training Companies

Zum fünftem Mal in Folge wird Mercuri International in die Liste der weltweit 20 besten Vertriebstrainings-Institute gewählt.

Taking Sales to a Higher Level

Zurück

Mercuri Artikel - Unterschätzte Kompetenzfelder im Key Account Management - Sales Management Review

Key Account Management per Definition bedeutet die Betreuung von Schlüssel- oder Großkunden mit einer hohen Bedeutung für das Unternehmen.

Die Fähigkeiten des Key Account Managers setzen zwar auf verkäuferischer Kompetenz auf, müssen aber durch weiteres vertriebliches und betriebswirtschaftliches Fachwissen und ein hohes Verständnis für Beziehungsmanagement ergänzt werden. Key Account Management bildet das Bindeglied zwischen den eigenen Fachabteilungen und den Kontaktpunkten (dem Buying Center) auf Seiten des Kunden. Das Management der internen Ressourcen für den Key Account eine neue und wichtige Dimension, wird aber immer noch zu sehr unterschätzt.

Im vorliegenden Beitrag „Unterschätzte Kompetenzfelder im Key Account Management“ aus dem Sales Management Review 05/2015 erläutert Marcus Redemann (Mercuri International), welche Kompetenzen im Key Account Management notwendig sind und wie diese strategie- und prozesskonform entwickelt werden können.